• Karola Hagen und Nadine Lohse vom Team der BERLINER LESEPATEN nahmen den Deutschen Lesepreis 2019 stellvertretend für alle Aktiven entgegen. Foto: © Stiftung Lesen / Sascha Radke

Ausgezeichnet!

Die Stiftung Lesen und die Commerzbank-Stiftung haben Anfang November 2019 im Berliner Humboldt Carré den Deutschen Lesepreis an 16 Personen und Einrichtungen verliehen, die sich nachhaltig für die Leseförderung einsetzen. Auch die BERLINER LESEPATEN wurden ausgezeichnet. Unser Lesepatenprojekt hat den ersten Platz in der Kategorie Herausragendes kommunales Engagement belegt. Überzeugt haben 2.300 Lesepatinnen und Lesepaten, die jede Woche in rund 320 Berliner Schulen und Kindertagesstätten mehr als 12.000 Kinder und Jugendliche erreichen. Ihnen allen gehört dieser Preis!

Der Deutsche Lesepreis ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert und wurde in sechs Kategorien vergeben: individuelles Engagement, kommunales Engagement, Sprach- und Leseförderung in Kitas, Leseförderung an Schulen, Leseförderung mit digitalen Medien und Sonderpreis für prominentes Engagement. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft von Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien.